Thema: Ich bin Heilig - Gott - Er bleibt heilig

  Hebräer 10,10.14-25 (Basis Bibel)
Sara Hofmann 
10 Durch die Erfüllung von Gottes Willen sind wir ein für alle Mal heilig gemacht worden – nämlich dadurch, dass Jesus Christus seinen Leib als Opfergabe dargebracht hat. 14 Er hat nur dieses eine Opfer dargebracht. Aber dadurch hat er alle, die heilig werden sollen, für immer zur Vollendung geführt. 15 Dafür ist auch der Heilige Geist unser Zeuge, der ja gesagt hat: 16 »›Das ist der Bund, den ich nach diesen Tagen mit ihnen schließen werde‹, spricht der Herr: ›Ich werde meine Gesetze in ihre Herzen legen und sie in ihren Sinn schreiben.‹« 17 Und: »An ihre Schuld und ihre Gesetzlosigkeit werde ich nicht mehr denken.« 18 Wenn die Schuld vergeben ist, braucht man auch keine Sündopfer mehr darzubringen. 19 Brüder und Schwestern! Durch das Blut, das Jesus vergossen hat, haben wir freien Zugang zum Heiligtum. 20 Diesen Zugang hat er eröffnet, indem er uns einen Weg durch den Vorhang frei gemacht hat. Es ist ein neuer Weg für unser Leben, derselbe, den Jesus als Mensch gegangen ist. 21 Und wir haben einen Priester von einzigartiger Bedeutung, der über das Haus Gottes gestellt ist. 22 Wir wollen also vor Gott treten mit wahrhaftigem Herzen und voller Glaubensgewissheit. Denn unsere Herzen sind besprengt worden zur Reinigung von dem, was unser Gewissen belastet hat. Und unser Leib wurde in reinem Wasser gebadet. 23 Wir wollen an dem Bekenntnis zur unerschütterlichen Hoffnung festhalten. Denn Gott ist treu, auf dessen Versprechen sie beruht. 24 Und wir wollen uns umeinander kümmern und uns gegenseitig zur Liebe und zu guten Taten anspornen. 25 Deshalb sollen wir unsere Gemeindeversammlungen nicht verlassen, wie es manchen zur Gewohnheit geworden ist. Vielmehr sollen wir uns gegenseitig Mut machen. Und das umso mehr, als ihr doch seht, dass der Tag schon anbricht.

 


  • Erstellt am .

check it out

Du suchst eine lebendige Gemeinde - wir sind gern für dich da.